Synthesen von Cyclopeptiden aus partiell mit Deuterium und/oder13 C‐Isotopen markiertem Glycin und zwei Paaren von Prolin

MiklóS Hollósi, ZoltáN Dobolyi, GyöRgy Bujtás

Research output: Article

3 Citations (Scopus)

Abstract

Für 1H und 13 C‐NMR spektroskopische Untersuchungen wurden vier partiell mit Deuterium und/oder 13 C‐Isotopen markierte Cyclopeptide (2a, 2b, 3a und 3b) synthetisiert. Zum Unterschied zu den früheren Synthesen der nichtmarkierten Verbindungen diente die Benzyloxycarbonyl gruppe (Z) zur vorübergehenden Blockierung der Imino‐Funktion des Prolins. Der Deuteriumgehalt wurde durch Massenpektrometrie und 1H‐NMR‐Analyse bestimmt.

Original languageGerman
Pages (from-to)796-803
Number of pages8
JournalJustus Liebigs Annalen der Chemie
Volume1978
Issue number5
DOIs
Publication statusPublished - jan. 1 1978

ASJC Scopus subject areas

  • Physical and Theoretical Chemistry
  • Organic Chemistry

Cite this