Untersuchungen organischer Reaktionsfähigkeit mit Hilfe von radioaktiven Isotopen

D. Gál, F. Dutka, L. Guczi, I. Kende, M. Koch

Research output: Contribution to journalArticle

Abstract

1. Verfasser haben die Kinetik der Isotopenaustauschreaktionen von Alkyl-und AralkylJodiden, sowie den Einfluß des Anilins auf diese Prozesse untersucht. 2. Es wurde die Kinetik der Desorption von Alkyljodiden an aktiver Kohle und rotem Phosphor experimentell verfolgt. 3. Aus den Desorptionsdaten, sowie aus der Anwendung der differentialen Isotopenmethode ging hervor, daß im Falle des roten Phosphors gleichzeitig mit der Adsorption auch chemische Reaktionen ablaufen, während im Falle der aktiven Kohle eine reversible Adsorption vorliegt. 4. Diese Feststellungen sind auch durch die bei den Isotopenaustauschreaktionen zwischen adsorbierten organischen Jodiden und dem in der flüssigen Phase anwesenden Kaliumjodid erhaltenen Versuchsdaten unterstützt worden.

Original languageGerman
Pages (from-to)44-55
Number of pages12
JournalZeitschrift fur Physikalische Chemie
Volume17
Issue number1-2
DOIs
Publication statusPublished - 1958

ASJC Scopus subject areas

  • Physical and Theoretical Chemistry

Cite this

Untersuchungen organischer Reaktionsfähigkeit mit Hilfe von radioaktiven Isotopen. / Gál, D.; Dutka, F.; Guczi, L.; Kende, I.; Koch, M.

In: Zeitschrift fur Physikalische Chemie, Vol. 17, No. 1-2, 1958, p. 44-55.

Research output: Contribution to journalArticle

Gál, D. ; Dutka, F. ; Guczi, L. ; Kende, I. ; Koch, M. / Untersuchungen organischer Reaktionsfähigkeit mit Hilfe von radioaktiven Isotopen. In: Zeitschrift fur Physikalische Chemie. 1958 ; Vol. 17, No. 1-2. pp. 44-55.
@article{e1767201af2b4996b898b500c6732340,
title = "Untersuchungen organischer Reaktionsf{\"a}higkeit mit Hilfe von radioaktiven Isotopen",
abstract = "1. Verfasser haben die Kinetik der Isotopenaustauschreaktionen von Alkyl-und AralkylJodiden, sowie den Einflu{\ss} des Anilins auf diese Prozesse untersucht. 2. Es wurde die Kinetik der Desorption von Alkyljodiden an aktiver Kohle und rotem Phosphor experimentell verfolgt. 3. Aus den Desorptionsdaten, sowie aus der Anwendung der differentialen Isotopenmethode ging hervor, da{\ss} im Falle des roten Phosphors gleichzeitig mit der Adsorption auch chemische Reaktionen ablaufen, w{\"a}hrend im Falle der aktiven Kohle eine reversible Adsorption vorliegt. 4. Diese Feststellungen sind auch durch die bei den Isotopenaustauschreaktionen zwischen adsorbierten organischen Jodiden und dem in der fl{\"u}ssigen Phase anwesenden Kaliumjodid erhaltenen Versuchsdaten unterst{\"u}tzt worden.",
author = "D. G{\'a}l and F. Dutka and L. Guczi and I. Kende and M. Koch",
year = "1958",
doi = "10.1524/zpch.1958.17.1_2.044",
language = "German",
volume = "17",
pages = "44--55",
journal = "Zeitschrift fur Physikalische Chemie",
issn = "0942-9352",
publisher = "Oldenbourg Wissenschaftsverlag GmbH",
number = "1-2",

}

TY - JOUR

T1 - Untersuchungen organischer Reaktionsfähigkeit mit Hilfe von radioaktiven Isotopen

AU - Gál, D.

AU - Dutka, F.

AU - Guczi, L.

AU - Kende, I.

AU - Koch, M.

PY - 1958

Y1 - 1958

N2 - 1. Verfasser haben die Kinetik der Isotopenaustauschreaktionen von Alkyl-und AralkylJodiden, sowie den Einfluß des Anilins auf diese Prozesse untersucht. 2. Es wurde die Kinetik der Desorption von Alkyljodiden an aktiver Kohle und rotem Phosphor experimentell verfolgt. 3. Aus den Desorptionsdaten, sowie aus der Anwendung der differentialen Isotopenmethode ging hervor, daß im Falle des roten Phosphors gleichzeitig mit der Adsorption auch chemische Reaktionen ablaufen, während im Falle der aktiven Kohle eine reversible Adsorption vorliegt. 4. Diese Feststellungen sind auch durch die bei den Isotopenaustauschreaktionen zwischen adsorbierten organischen Jodiden und dem in der flüssigen Phase anwesenden Kaliumjodid erhaltenen Versuchsdaten unterstützt worden.

AB - 1. Verfasser haben die Kinetik der Isotopenaustauschreaktionen von Alkyl-und AralkylJodiden, sowie den Einfluß des Anilins auf diese Prozesse untersucht. 2. Es wurde die Kinetik der Desorption von Alkyljodiden an aktiver Kohle und rotem Phosphor experimentell verfolgt. 3. Aus den Desorptionsdaten, sowie aus der Anwendung der differentialen Isotopenmethode ging hervor, daß im Falle des roten Phosphors gleichzeitig mit der Adsorption auch chemische Reaktionen ablaufen, während im Falle der aktiven Kohle eine reversible Adsorption vorliegt. 4. Diese Feststellungen sind auch durch die bei den Isotopenaustauschreaktionen zwischen adsorbierten organischen Jodiden und dem in der flüssigen Phase anwesenden Kaliumjodid erhaltenen Versuchsdaten unterstützt worden.

UR - http://www.scopus.com/inward/record.url?scp=84944006732&partnerID=8YFLogxK

UR - http://www.scopus.com/inward/citedby.url?scp=84944006732&partnerID=8YFLogxK

U2 - 10.1524/zpch.1958.17.1_2.044

DO - 10.1524/zpch.1958.17.1_2.044

M3 - Article

VL - 17

SP - 44

EP - 55

JO - Zeitschrift fur Physikalische Chemie

JF - Zeitschrift fur Physikalische Chemie

SN - 0942-9352

IS - 1-2

ER -