Synthese von Diazoketonen aus Acylaminosäuren unter Verwendung von gemischten Anhydriden bzw. N, N′–Dicyclohexyl‐carbodiimid

Botond Penke, József Czombos, Lajos Baláspiri, Jolán Petres, Kálmán Kovács

Research output: Contribution to journalArticle

66 Citations (Scopus)

Abstract

Aus Benzyloxycarbonyl‐ und t‐Butyloxycarbonyl‐aminosäuren werden über gemischte Anhydride oder mittels N, N′‐Dicyclohexyl‐carbodiimid durch Reaktion mit Diazomethan Diazoketone hergestellt, wobei die in der Literatur [6] [7] erwähnte Oxazolonbildung nicht beobachtet wird. Durch Wolff'sche Umlagerung der Diazoketone lassen sich optisch aktive Peptide mit β‐Aminosäureresten leicht herstellen.

Original languageGerman
Pages (from-to)1057-1061
Number of pages5
JournalHelvetica Chimica Acta
Volume53
Issue number5
DOIs
Publication statusPublished - 1970

ASJC Scopus subject areas

  • Catalysis
  • Biochemistry
  • Drug Discovery
  • Physical and Theoretical Chemistry
  • Organic Chemistry
  • Inorganic Chemistry

Cite this