Synthese und chiroptische Eigenschaften von N‐Acetyl‐2‐aryl‐4‐thiazolidincarbonsäuren

Z. Györgydeák, M. Kajtár-Peredy, Judit Kajtár, Márton Kajtár

Research output: Contribution to journalArticle

20 Citations (Scopus)

Abstract

Die aus aromatischen Aldehyden 1 und L‐Cystein (2) in wäßrigem Methanol in sehr guten Ausbeuten entstehenden (4R)‐2‐Aryl‐4‐thiazolidincarbonsäuren 3 können diastereoselektiv zu den (2R,4R)‐ oder den (2S,4R)‐N‐Acetyl‐2‐aryl‐4‐thiazolidincarbonsäuren 4 bzw. 5 umgesetzt werden. Die Unterscheidung der Diastereomeren 4 und 5 erfolgt auf Grund ihrer chiroptischen Eigenschaften. Der Zusammenhang zwischen CD‐Spektren und der Konformation der Moleküle wird diskutiert.

Original languageGerman
Pages (from-to)927-934
Number of pages8
JournalLiebigs Annalen der Chemie
Volume1987
Issue number11
DOIs
Publication statusPublished - 1987

ASJC Scopus subject areas

  • Medicine(all)

Cite this

Synthese und chiroptische Eigenschaften von N‐Acetyl‐2‐aryl‐4‐thiazolidincarbonsäuren. / Györgydeák, Z.; Kajtár-Peredy, M.; Kajtár, Judit; Kajtár, Márton.

In: Liebigs Annalen der Chemie, Vol. 1987, No. 11, 1987, p. 927-934.

Research output: Contribution to journalArticle

@article{4de48378964040b3838e2a1507962f45,
title = "Synthese und chiroptische Eigenschaften von N‐Acetyl‐2‐aryl‐4‐thiazolidincarbons{\"a}uren",
abstract = "Die aus aromatischen Aldehyden 1 und L‐Cystein (2) in w{\"a}{\ss}rigem Methanol in sehr guten Ausbeuten entstehenden (4R)‐2‐Aryl‐4‐thiazolidincarbons{\"a}uren 3 k{\"o}nnen diastereoselektiv zu den (2R,4R)‐ oder den (2S,4R)‐N‐Acetyl‐2‐aryl‐4‐thiazolidincarbons{\"a}uren 4 bzw. 5 umgesetzt werden. Die Unterscheidung der Diastereomeren 4 und 5 erfolgt auf Grund ihrer chiroptischen Eigenschaften. Der Zusammenhang zwischen CD‐Spektren und der Konformation der Molek{\"u}le wird diskutiert.",
author = "Z. Gy{\"o}rgyde{\'a}k and M. Kajt{\'a}r-Peredy and Judit Kajt{\'a}r and M{\'a}rton Kajt{\'a}r",
year = "1987",
doi = "10.1002/jlac.198719870850",
language = "German",
volume = "1987",
pages = "927--934",
journal = "LIEBIGS ANN. CHEM.",
issn = "1434-193X",
publisher = "Wiley-VCH Verlag",
number = "11",

}

TY - JOUR

T1 - Synthese und chiroptische Eigenschaften von N‐Acetyl‐2‐aryl‐4‐thiazolidincarbonsäuren

AU - Györgydeák, Z.

AU - Kajtár-Peredy, M.

AU - Kajtár, Judit

AU - Kajtár, Márton

PY - 1987

Y1 - 1987

N2 - Die aus aromatischen Aldehyden 1 und L‐Cystein (2) in wäßrigem Methanol in sehr guten Ausbeuten entstehenden (4R)‐2‐Aryl‐4‐thiazolidincarbonsäuren 3 können diastereoselektiv zu den (2R,4R)‐ oder den (2S,4R)‐N‐Acetyl‐2‐aryl‐4‐thiazolidincarbonsäuren 4 bzw. 5 umgesetzt werden. Die Unterscheidung der Diastereomeren 4 und 5 erfolgt auf Grund ihrer chiroptischen Eigenschaften. Der Zusammenhang zwischen CD‐Spektren und der Konformation der Moleküle wird diskutiert.

AB - Die aus aromatischen Aldehyden 1 und L‐Cystein (2) in wäßrigem Methanol in sehr guten Ausbeuten entstehenden (4R)‐2‐Aryl‐4‐thiazolidincarbonsäuren 3 können diastereoselektiv zu den (2R,4R)‐ oder den (2S,4R)‐N‐Acetyl‐2‐aryl‐4‐thiazolidincarbonsäuren 4 bzw. 5 umgesetzt werden. Die Unterscheidung der Diastereomeren 4 und 5 erfolgt auf Grund ihrer chiroptischen Eigenschaften. Der Zusammenhang zwischen CD‐Spektren und der Konformation der Moleküle wird diskutiert.

UR - http://www.scopus.com/inward/record.url?scp=84935576426&partnerID=8YFLogxK

UR - http://www.scopus.com/inward/citedby.url?scp=84935576426&partnerID=8YFLogxK

U2 - 10.1002/jlac.198719870850

DO - 10.1002/jlac.198719870850

M3 - Article

AN - SCOPUS:84935576426

VL - 1987

SP - 927

EP - 934

JO - LIEBIGS ANN. CHEM.

JF - LIEBIGS ANN. CHEM.

SN - 1434-193X

IS - 11

ER -