Chirurgische Behandlung der okulären Toxocariasis

Translated title of the contribution: Surgical treatment of ocular toxocariasis

I. Süveges, Zs Pelle, M. Végh

Research output: Contribution to journalArticle

Abstract

Bei Endophthalmitis und proliferativer Vitreoretinopathie (PVR) mit Traktions- und/oder rhegmatogener Netzhautablösung kombiniert, die durch Toxocara canis hervorgerufen werden, ist die Pars plana Vitrektomie indiziert. Bei den durch periphere Larvengranulome verursachten Pars planitis-Fällen kann die transsklerale Kryokoagulation in der Verhinderung der Rezidiven und der Beförderung des Absterbens der Larve effektiv sein. Transsklerale Kryokoagulation wurde zweimal, Vitrektomie fünfmal erfolgreich durchgeführt. In allen 7 Fällen wurde eine Sehschärfeverbesserung erzielt und in den durch Netzhautablösung komplizierten Fällen war die Netzhaut wieder angelegt. Trotzdem rezidivierte die Entzündung in 2 Fällen, in einem Fall kam es zur Enukleation.

Original languageGerman
Pages (from-to)168-171
Number of pages4
JournalSpektrum der Augenheilkunde
Volume5
Issue number4
DOIs
Publication statusPublished - Aug 1991

Fingerprint

Pars Planitis
Toxocariasis
Toxocara canis
Endophthalmitis
Temazepam
Warfare

Keywords

  • Ocular toxocariasis
  • Okuläre Toxocariasis
  • pars plana vitrectomy
  • Pars-plana-Vitrektomie
  • transscleral cryocoagulation
  • transsklerale Kryokoagulation

ASJC Scopus subject areas

  • Ophthalmology

Cite this

Chirurgische Behandlung der okulären Toxocariasis. / Süveges, I.; Pelle, Zs; Végh, M.

In: Spektrum der Augenheilkunde, Vol. 5, No. 4, 08.1991, p. 168-171.

Research output: Contribution to journalArticle

Süveges, I. ; Pelle, Zs ; Végh, M. / Chirurgische Behandlung der okulären Toxocariasis. In: Spektrum der Augenheilkunde. 1991 ; Vol. 5, No. 4. pp. 168-171.
@article{70960fb3bdc1402bad80cd192d981783,
title = "Chirurgische Behandlung der okul{\"a}ren Toxocariasis",
abstract = "Bei Endophthalmitis und proliferativer Vitreoretinopathie (PVR) mit Traktions- und/oder rhegmatogener Netzhautabl{\"o}sung kombiniert, die durch Toxocara canis hervorgerufen werden, ist die Pars plana Vitrektomie indiziert. Bei den durch periphere Larvengranulome verursachten Pars planitis-F{\"a}llen kann die transsklerale Kryokoagulation in der Verhinderung der Rezidiven und der Bef{\"o}rderung des Absterbens der Larve effektiv sein. Transsklerale Kryokoagulation wurde zweimal, Vitrektomie f{\"u}nfmal erfolgreich durchgef{\"u}hrt. In allen 7 F{\"a}llen wurde eine Sehsch{\"a}rfeverbesserung erzielt und in den durch Netzhautabl{\"o}sung komplizierten F{\"a}llen war die Netzhaut wieder angelegt. Trotzdem rezidivierte die Entz{\"u}ndung in 2 F{\"a}llen, in einem Fall kam es zur Enukleation.",
keywords = "Ocular toxocariasis, Okul{\"a}re Toxocariasis, pars plana vitrectomy, Pars-plana-Vitrektomie, transscleral cryocoagulation, transsklerale Kryokoagulation",
author = "I. S{\"u}veges and Zs Pelle and M. V{\'e}gh",
year = "1991",
month = "8",
doi = "10.1007/BF03163848",
language = "German",
volume = "5",
pages = "168--171",
journal = "Spektrum der Augenheilkunde",
issn = "0930-4282",
publisher = "Springer Wien",
number = "4",

}

TY - JOUR

T1 - Chirurgische Behandlung der okulären Toxocariasis

AU - Süveges, I.

AU - Pelle, Zs

AU - Végh, M.

PY - 1991/8

Y1 - 1991/8

N2 - Bei Endophthalmitis und proliferativer Vitreoretinopathie (PVR) mit Traktions- und/oder rhegmatogener Netzhautablösung kombiniert, die durch Toxocara canis hervorgerufen werden, ist die Pars plana Vitrektomie indiziert. Bei den durch periphere Larvengranulome verursachten Pars planitis-Fällen kann die transsklerale Kryokoagulation in der Verhinderung der Rezidiven und der Beförderung des Absterbens der Larve effektiv sein. Transsklerale Kryokoagulation wurde zweimal, Vitrektomie fünfmal erfolgreich durchgeführt. In allen 7 Fällen wurde eine Sehschärfeverbesserung erzielt und in den durch Netzhautablösung komplizierten Fällen war die Netzhaut wieder angelegt. Trotzdem rezidivierte die Entzündung in 2 Fällen, in einem Fall kam es zur Enukleation.

AB - Bei Endophthalmitis und proliferativer Vitreoretinopathie (PVR) mit Traktions- und/oder rhegmatogener Netzhautablösung kombiniert, die durch Toxocara canis hervorgerufen werden, ist die Pars plana Vitrektomie indiziert. Bei den durch periphere Larvengranulome verursachten Pars planitis-Fällen kann die transsklerale Kryokoagulation in der Verhinderung der Rezidiven und der Beförderung des Absterbens der Larve effektiv sein. Transsklerale Kryokoagulation wurde zweimal, Vitrektomie fünfmal erfolgreich durchgeführt. In allen 7 Fällen wurde eine Sehschärfeverbesserung erzielt und in den durch Netzhautablösung komplizierten Fällen war die Netzhaut wieder angelegt. Trotzdem rezidivierte die Entzündung in 2 Fällen, in einem Fall kam es zur Enukleation.

KW - Ocular toxocariasis

KW - Okuläre Toxocariasis

KW - pars plana vitrectomy

KW - Pars-plana-Vitrektomie

KW - transscleral cryocoagulation

KW - transsklerale Kryokoagulation

UR - http://www.scopus.com/inward/record.url?scp=0025914563&partnerID=8YFLogxK

UR - http://www.scopus.com/inward/citedby.url?scp=0025914563&partnerID=8YFLogxK

U2 - 10.1007/BF03163848

DO - 10.1007/BF03163848

M3 - Article

VL - 5

SP - 168

EP - 171

JO - Spektrum der Augenheilkunde

JF - Spektrum der Augenheilkunde

SN - 0930-4282

IS - 4

ER -