Europäische Leitlinien (S1) für die Anwendung von hochdosierten intravenösen Immunglobulinen in der Dermatologie

Alexander Enk, Eva Hadaschik, Rüdiger Eming, Gerhard Fierlbeck, Lars French, Giampiero Girolomoni, Michael Hertl, Stephen Jolles, S. Kárpáti, Kerstin Steinbrink, Georg Stingl, Beatrix Volc-Platzer, Detlef Zillikens

Research output: Contribution to journalArticle

Abstract

HINTERGRUND UND ZIELE: Die Behandlung schwerer dermatologischer Autoimmunerkrankungen und der toxischen epidermalen Nekrolyse (TEN) mit hochdosierten intravenösen Immunglobulinen (IVIg) ist ein bewährtes therapeutisches Verfahren in der Dermatologie. Da eine IVIg-Therapie in der Regel nur bei seltenen Erkrankungen oder bei schweren Fällen in Betracht gezogen wird, stützt sich die Anwendung von Immunglobulinen zumeist nicht auf Daten aus randomisierten kontrollierten Studien, wie sie in der evidenzbasierten Medizin erforderlich sind. Da Indikationen für die Anwendung von IVIg selten sind, ist es unwahrscheinlich, dass solche Studien in absehbarer Zeit durchgeführt werden. Wegen der hohen Kosten für IVIg im First-Line-Einsatz wurden die ersten klinischen Leitlinien für die Anwendung von IVIg bei dermatologischen Erkrankungen im Jahr 2008 herausgegeben und im Jahr 2011 überarbeitet. METHODEN: Diese europäischen Leitlinien wurden von einer Gruppe durch das EDF und die EADV benannter Experten erarbeitet. Die Leitlinien wurden erstellt, um die derzeit als wirksam erachteten Behandlungsindikationen zu aktualisieren und die für die Anwendung von IVIg bei dermatologischen Autoimmunerkrankungen und TEN vorliegenden Daten zusammenzufassen. ERGEBNISSE UND SCHLUSSFOLGERUNG: Die vorliegenden Leitlinien repräsentieren die einvernehmlichen Meinungen und Definitionen von Experten zur Anwendung von IVIg, die die aktuell publizierten Daten widerspiegeln, und sollen als Entscheidungshilfe für den Einsatz von IVIg bei dermatologischen Erkrankungen dienen.

Original languageEnglish
Pages (from-to)227-238
Number of pages12
JournalJournal der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft = Journal of the German Society of Dermatology : JDDG
Volume15
Issue number2
DOIs
Publication statusPublished - Feb 1 2017

ASJC Scopus subject areas

  • Dermatology

Cite this

Enk, A., Hadaschik, E., Eming, R., Fierlbeck, G., French, L., Girolomoni, G., Hertl, M., Jolles, S., Kárpáti, S., Steinbrink, K., Stingl, G., Volc-Platzer, B., & Zillikens, D. (2017). Europäische Leitlinien (S1) für die Anwendung von hochdosierten intravenösen Immunglobulinen in der Dermatologie. Journal der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft = Journal of the German Society of Dermatology : JDDG, 15(2), 227-238. https://doi.org/10.1111/ddg.13013_g